NRW Partner Zoo

UNSER SERVICE FÜR SIE!

Für Menschen mit Behinderung
Der Kölner Zoo ist in jeder Hinsicht behindertenfreundlich. Das gesamte Gelände ist mit breiten Wegen, Rampen und speziellen Behinderten-WCs ausgestattet. Für Besucher mit eingeschränkter Mobilität stehen kostenlose Rollstühle beim Einlasspersonal am Haupteingang zur Verfügung. Wir bitten um rechtzeitige Reservierung unter der Service-Nummer 02 21 / 7 78 51 14.

Für Kinder
Damit Ihre Kleinen den Zoobesuch bis zum Ende in vollen Zügen genießen können, bieten wir Ihnen am Haupt - und Nebeneingang gegen ein Entgelt von 5 Euro einen Bollerwagen an.

Für Besucher mit Babys
Für unsere Kleinsten haben wir Wickelmöglichkeiten an verschiedenen Standorten im Zoo. Sie sind im Zooplan gekennzeichnet. In unserem Zoorestaurant finden Sie zudem eine Mikrowelle zum Aufwärmen von Babynahrung.

WAS NICHT IN DEN ZOO DARF!

Hunde
Hunde dürfen aus Sicherheits- und Gesundheitsgründen nicht mit in den Zoo genommen werden. 
 
Spiel- und Wurfgeräte
Das Mitbringen von Spiel- und Wurfgeräten wie Bälle, Frisbee-Scheiben oder Ballons ist aus Sicherheitsgründen nicht gestattet.

Fahrräder, Rollschuhe, Skateboards etc.
Jegliche Art von Fortbewegungsmitteln, wie Fahrräder, Roller, Rollschuhe, Inline-Skates, Skateboards oder Scooter, dürfen nicht mit in den Zoo genommen werden. Zu Ihrer eigenen Sicherheit und um die Ruhe der Tiere nicht zu stören, darf der Kölner Zoo nur zu Fuß erkundet werden mit Ausnahme von Rollstühlen, Kinderwagen und Bollerwagen.

Bitte beachten Sie auch unsere Besucherordnung.

    Kölner Zoo App

    Den Kölner Zoo immer dabei.

    Imagefilm

    In drei Minuten zeigt Ihnen unser Imagefilm die verschiedenen Facetten des Kölner Zoos. Viel Spaß beim Anschauen!

    Wir sind Mitglied in:

    waza.orgeaza.netzoodirektoren.deiucn.org