NRW Partner Zoo

BÜRSTENSCHWANZRATTEN
KÄNGURU

[Bettongia penicillata/ brush- tailed rat kangaroo]

Lebensraum: geschlossene und offene Trockenwälder

Verbreitung: West- und Südaustralien

Systematik: Rattenkängurus

Körpergröße: 30- 38 cm

Körpergewicht: 1,1- 1,6 kg

Tragzeit: 3 Wochen

Anzahl der Jungtiere: 1 Jungtier

Nahrung: Früchte, Wurzeln, Pilze, Nüsse, Wirbellose

 

Namensgebend für die Bürtsenschwanzrattenkängurus ist der buschige Haarkamm auf der Schwanzoberseite.
Sie gehen in der Dämmerung und Nachts auf Nahrungssuche, tagsüber ruhen sie in ihren Nestern.

Pro Jahr sind drei Aufzuchten möglich. Bürstenschwanzrattenkängurus sind Beutelsäuger, die Jungtiere bleiben nach der Geburt etwa 3- 5 Monate in dem Beutel der Mutter.

Bürstenschwanzrattenkängurus sind vom Aussterben bedroht. Seit 1990 sind die Bestände um 90% zurückgegangen. Die Gründe dafür sind ungeklärt. Vermutlich könnte die Nachstellung der Hauskatze oder die Beeinträchtigung durch eine Infektion dabei eine Rolle gespielt.

 

 

 

 

 

 

Kölner Zoo App

Den Kölner Zoo immer dabei.

Imagefilm

In drei Minuten zeigt Ihnen unser Imagefilm die verschiedenen Facetten des Kölner Zoos. Viel Spaß beim Anschauen!

Wir sind Mitglied in:

waza.orgeaza.netzoodirektoren.deiucn.org