NRW Partner Zoo

MATERIALIEN - Grundschule und SEK I

Die Beobachtung von Tieren (auf Bilder, in Filmen oder natürlich real) steht im Mittelpunkt eines jeden Zooschulbesuchs.

Die folgenden Materialien helfen Ihnen naturwissenschaftliche Methoden und  Kompetenzen (z.B. Beobachten, Beschreiben und Zeichnen) mit den Schülern zu trainieren. Sie können zur Vor- und/oder Nachbereitung des Zooschulbesuchs, im (Sach-)Unterricht der Schule allgemein und bei eigenständigen Zoobesuchen eingesetzt werden.

 

Forscherfragen für die Beobachtung im Zoo

Hier haben wir für Sie Forscherfragen zusammengestellt, auf deren Grundlage Tierbeobachtungen stattfinden können. Ob Sie die Fragen für eine „Forscherecke“ in der Klasse oder als Unterrichts-Anregung für sich nutzen ist Ihnen natürlich selbst überlassen. Es ist natürlich auch möglich, diese oder ähnliche Fragen von den Kindern selbst (weiter-)entwickeln zu lassen.

 

Steckbriefe

Die Steckbriefe zielen darauf ab, das naturwissenschaftlich-forschende Lernen (Sachunterricht) vom sprachlich-recherchierendem Lernen (Deutschunterricht) zu unterscheiden.

Die Steckbriefe sind demnach bewusst so angelegt, dass die Kinder die Möglichkeit haben, Informationen sowohl durch die genaue Beobachtung, als auch durch das Erlesen zu gewinnen. Für die Beobachtung sind neben lebendigen Tieren auch hochwertige Bilder, Zeichnungen und Fotos gut geeignet.

Steckbrief Kl1/2 (in Word veränderbar)              

Steckbrief Kl3/4 (Arbeitsblatt)

Steckbiref Kl3/4 (Forscherheft)

 

Körperteile der Tiere - Einstieg in die Tierbeobachtung

Als eine einfache Möglichkeit der Tierbeobachtung bietet sich zum Einstieg die Beobachtung der einzelnen Körperteile eines Tieres an. Die Schüler beschäftigen sich zunächst also nicht mit dem ganzen Körper, der Bewegung oder dem Verhalten, sondern lediglich mit gezielt erkennbaren Körperteilen, die genau betrachtet, gezeichnet und (mit Adjektiven und einfachen Stichwörtern) beschrieben werden sollen.

Als Hilfe bei der Erarbeitung der Körperteile könnte das folgende Word-Dokument dienen:

Wörtersammlung – Körperteile der Tiere

 

Tierbeobachtung allgemein (ab Klasse 2)

Mit diesem Beobachtungsbogen lassen sich zahlreiche Tiere erfassen. Er dient besonders gut zum Vergleich und zur Unterscheidung verschiedener Tiergruppen.

 

Tiere zeichnen

Eine genaue Beobachtung von Tieren kann mit dem Anfertigen einer Sachzeichnung verbunden werden. Die Schüler konzentrieren sich auf besondere Merkmale der Tiere wie z.B. Körperbau und Sinnesorgane und zeichnen diese möglichst detailgenau mit Bleistift. Anhand dieser Zeichnungen lassen sich die Tiere vergleichen und die Besonderheiten herausstellen. Zu einer guten Sachzeichnung gehört die Beschriftung.

 

Anpassung an die Savanne, den Regenwald und die Küste

Unter dem Motto „Was hat sich die Natur denn dabei gedacht?“ können die Schüler erste Beobachtungen zum Thema Anpassung an einen Lebensraum durchführen. Dabei sollen die Schüler anhand ausgewählter Beispiele Besonderheiten im Körperbau (wie z.B. der lange Hals der Giraffe oder die Köperform des Pinguins) entdecken, zeichnen und beschreiben. Anschließend können die beobachteten Merkmale in einen Zusammenhang mit dem Lebensraum oder den Lebensbedingungen der Tiere gesetzt werden.

 

Methoden des Forschens

Die folgenden Forscherkarten, die die verschiedenen Methoden und Kompetenzen des naturwissenschaftlichen Forschens darstellen, können Sie für den (Sach-) Unterricht in Ihrer Klasse verwenden.

Methoden des Forschens in klein (auf A4)

 

Forscherausweis für den Zooschulbesuch

Der Forscherausweis eignet sich besonders gut, wenn Sie einen Zooschulbesuch planen und die Methoden und Kompetenzen des naturwissenschaftlichen Forschens im Zoo (s. Forscherkarten) im (Sach-) Unterricht thematisieren wollen. Die Kinder bekommen am Ende des Zooschulunterrichts einen Stempel auf Ihren Ausweis als eine Art „Anerkennung“ für Ihre Leistungen.

 

Tierpuzzle

Sollten Sie ein Thema im Unterricht durchführen oder für den Zooschulbesuch gewählt haben, das mit der Anpassung von Tieren an Ihren Lebensraum in Verbindung steht, bietet sich das „Tierpuzzle“ zur Vor- und/oder Nachbereitung besonders gut an. Hiermit können Schüler Tiere selbst puzzle/entwerfen/gestalten und dabei Anpassungsmerkmale begründet darstellen/dokumentieren/vortragen.

 

 

Kölner Zoo App

Den Kölner Zoo immer dabei.

Imagefilm

In drei Minuten zeigt Ihnen unser Imagefilm die verschiedenen Facetten des Kölner Zoos. Viel Spaß beim Anschauen!

Wir sind Mitglied in:

waza.orgeaza.netzoodirektoren.deiucn.org