NRW Partner Zoo
ZOOSCHULE

Außerschulischer Lernort für Zukunftsorientierung

Der hohe Wert außerschulischen Lernens ergibt sich in erster Linie durch das direkte Naturerlebnis. Diese Erfahrungen in einer außergewöhnlichen Lernumgebung sind in besonderem Maße motivierend und lernfördernd. Besonders die ganzheitliche Erfahrung, Tiere in naturnahen Kontexten, mit Kopf, Herz und Hand erleben zu dürfen, kann Handlungs- und Gestaltungskompetenzen entwickeln helfen, Zukunftsperspektiven eröffnen und vernetztes Lernen fördern und somit systematische Lernerfolge nach sich ziehen.

Der Unterricht rund um das lebende Tier beinhaltet sowohl fachlich-biologische, als auch soziale und kulturelle Aspekte. Durch gezielte Beobachtungen und entdeckendes Lernen mit allen Sinnen können Schüler Einsichten in biologische Zusammenhänge bekommen.

Durch die Beschäftigung mit dem lebenden Tier, seinen Bedürfnissen, Leistungen und Anpassungen, seinem Verhalten, Lebensraum, seiner Entwicklung, Gefährdung und seinem Schutz so wie seiner ökologischen Bedeutung, können die Schüler ein besseres Naturverständnis entwickeln, sich als Teil der Natur begreifen und erkennen, dass eine intakte Natur Grundlage des menschlichen Lebens ist.

Der Unterricht im Zoo kann insbesondere Handlungsbereitschaft und Handlungskompetenz für den Natur- und Umweltschutz fördern und den Nachhaltigkeitsgedanken vermitteln. Somit liefert der Zooschulunterricht Bausteine für Umweltbildung und nachhaltige Entwicklung.

 

Die Lehrer der Zooschule sind Mitglied im Verband Deutschsprachiger Zoopädagogen (VZP)

Kölner Zoo App

Den Kölner Zoo immer dabei.

Imagefilm

In drei Minuten zeigt Ihnen unser Imagefilm die verschiedenen Facetten des Kölner Zoos. Viel Spaß beim Anschauen!

Wir sind Mitglied in:

waza.orgeaza.netzoodirektoren.deiucn.org